Für das Windlicht braucht man zwei Butterbrot-Tüten, ein hohes Einmachglas und ein Band in gewünschter Farbe. Aus einer der Papiertüten stanzt oder schneidet man Sterne aus und stülpt sie dann von unten auf das Glas. Die zweite Tüte kommt darüber, sodass die Sterne schön zur Geltung kommen. Den überstehenden Rand etwas umkrempeln und eine Schleife darum binden.

Beim Kranz bilden Ruten (z. B. Weinrebe) die Grundlage. Sie werden kreisförmig ineinander gewickelt und gesteckt, sodass ein Kranz in beliebiger Größe entsteht. Zwischen die Ruten steckt man anschließen verschiedene Naturmaterialien wie Tannengrün, Zapfen sowie Hagebutten oder Zieräpfelchen – fertig ist die Tisch-Deko.

Unser Tipp

Weitere Ideen

Tipp: Auf großen Esstischen kann man rings um das Arrengement zusätzlich dekorative Nüsse, Zweige und getrocknete Orangenscheiben verteilen.