Auf einen Blick

Zum Hirschen

  • gute Bierempfehlungen
  • besondere Weinauswahl & Wein aus eigener Kelterei
  • ausgesuchte Brände

„Zum Hirschen“: leckere badische Küche, behagliche Stube mit Kachelofen, wunderschöne Gartenwirtschaft unter einer alten Kastanie, Gemüsegarten, Wein aus eigener Kelterei, von Slow Food ausgezeichnet.

Familienbetrieb Gasthaus „Zum Hirschen"

Oben die Wipfel des Schwarzwalds, unten Obstwiesen, Reben und Felder – und mittendrin der „Hirschen“. Das Gasthaus liegt im Markgräflerland, Familie Geitlinger führt es in der zehnten Generation. Dem jungen Wirt Max stehen die Eltern Cornelia und Reinhard sowie Tante Rita und Onkel Frieder zur Seite.

Regionale Speisen und Getränke

Das Herz ihrer Küche ist ein alter Holzfeuerherd, der besonders bei der Zubereitung von Fleisch geschätzt wird. Als Klassiker gilt das „Hirschen“-Menü mit köstlichem Salat, badischem Schäufele, Kalbsschnitzel und Eismeringe zum Dessert. Frisches Fleisch und Gemüse kaufen die Wirte wie eh und je bei „ihren“ Bauern, ziehen zudem Grünzeug im eigenen Garten. Max Geitlinger, ausgebildeter Winzer, bewirtschaftet auch zwei Hektar Reben in bio-dynamischer Weise und keltert seine eigenen Weine. Regionales also auf dem Teller und im Glas.

Adresse

Zum Hirschen

Am Neuweg 2

79400 Kandern-Egerten

Tel. 07626-388